Landesliga Nord: mC-Jugend – SG Edingen/Friedrichsfeld 26:24 (14:13)

(JSG) Glanzloser Sieg im Nachholspiel - zum heutigen Spiel unter der Woche waren die Mannheimer Vorstädter zu Gast. Die JSG hatte einen guten Start. Schnell war eine fünf Tore Führung heraus gespielt. Nach einer Auszeit der Gäste verlor die JSG den Faden. Die Angriffsbemühungen scheiterten immer wieder an der Abwehr und dem gut aufgelegten Gästetorhüter. Mit einer Ein-Tore-Führung wechselte man die Seiten. In der 2. Halbzeit quälte man sich so durchs Spiel. Ein Zwischenspurt der Mannschaft führt dann zu einem nicht ganz unverdienten Heimsieg. Zwei Punkte auf der Habenseite - mit viel Kampf und Krampf. Deutlich zu spüren ist auch der Leistungsunterschied, zwischen den Spielern, die regelmäßig nur eine oder die angebotenen zwei Trainingseinheiten pro Woche besuchen.

Für die JSG in Einsatz: Joshua Menz, Jan Albrecht, Niklas Ruhl (1), Mark Kreß (5), Sebastian Kaiser, Olcay Sen (1), Marvin Grab (11), Falk Dörzbach (3), Timo Schmitt (5), Michl Ganzer, Max Masslowski.